"Ich glaube an die Kraft von Geschichten; daran, dass sie eine Möglichkeit sind, das Chaos in dem wir leben, zu entschlüsseln. Geschichten können die Widersprüche, die unser Menschsein ausmachen, erfassen. Und sie können eine Brücke zwischen Menschen und Kulturen sein. Dazu müssen sie spannend und unterhaltsam, aber auch wahrhaftig und eigen und dazu imstande sein, den Zuschauer zu berühren."

 
(Photo by Shai Levy)

Ob Hochschule, Unternehmen, Filmhaus, Festival oder privater Träger: Nicole Mosleh kommt mit einem maßgeschneiderten Drehbuchseminar oder einem Workshop zu Ihnen.

Alle Drehbuchkurse und Workshops von Nicole Mosleh sind „hands-on“. Das bedeutet, die Seminare enthalten so viel Theorie wie nötig und so viel Praxis wie möglich. Eigene Projekte sind erwünscht, aber nicht notwendig.

Was zeichnet gute Geschichten aus? Welche Verbindung haben sie zu unserem Leben? Wie erschafft man wahrhaftige Charaktere? Was genau braucht es, um Zuschauer zu berühren und wie stellt man es her?

Diese Dinge sind nicht einfach zu benennen. Aber sie sind zentral für ein gutes Drehbuch und essentiell für angehende Drehbuchautoren.

Ein 1-wöchiges Intensiv-Seminar.

Jede Geschichte ist einzigartig.

Nicole Mosleh liest Ihr Drehbuch, Treatment oder Exposé. Anhand von Fragen wird sie Sie zum emotionalen Kern Ihres Projektes (zurück-) führen.

Und Ihnen anschließend Werkzeuge an die Hand geben, mit denen Sie herausfinden, welche Geschichte Sie wirklich erzählen möchten und wie Sie dies am wirkungsvollsten tun.

Drehbuchschreiben

Das Geheimnis glaubwürdiger Charaktere und fesselnder Geschichten

Das 310 Seiten dicke Buch behandelt alle wesentlichen Aspekte des Drehbuchschreibens. So erfahren Sie, warum manche Geschichten den Zuschauer fesseln während andere ihn kalt lassen, was es mit dreidimensionalen Figuren auf sich hat und wie Sie diese erschaffen. Das Buch vermittelt Ihnen, was gute Dialoge ausmacht, wie eine Szene strukturiert sein sollte und warum es ohne ein zentrales emotionales Ereignis keinen guten Film geben kann. Nicht zuletzt bekommen Sie Werkzeuge an die Hand, mit Hilfe derer Sie sich Zugang zu Ihrer kreativen Energie und zu Ihrem eigenen, unbegrenzten Ideenpool verschaffen können, sowie Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, sich aus einer Schreibblockade zu befreien.

 

"Mit Nicole Moslehs Drehbuch Workshop startete ich als Drehbuch Ko-Autorin für den Animationsfilm 'Manou The Swift', Dauer 86 Minuten. Das Drehbuch wurde beim ITFS zum besten Drehbuch für Animation nominiert und mit dem Prime4family&kids Preis bei Cinekid Europe ausgezeichnet. Der Film ist bald im Kino zu sehen."

Andrea Block

Drehbuchautorin & Produzentin, LUXX-Film, Stuttgart

"Wir haben innerhalb einer Woche ein enormes Pensum durchgenommen. Die Leidenschaft, mit der Nicole Mosleh ihr Wissen teilt, ist ansteckend."

Nadja Mayer

Autorin & Professorin für Textgestaltung , Hochschule Mainz (Foto: Jens Ihnken)

"Dramaturgische Beratung hilft nur dann, wenn sie professionell und sehr spezifisch ist. Zudem muss sie immer zum Ziel haben, das Script besser zu machen und nicht das Ego des Beraters zu befriedigen. Diese Kombination zu finden ist schwierig. Um so dankbarer bin, ich mit Nicole Mosleh eine dramaturgische Beraterin gefunden zu haben, die mir geholfen hat, immer das Beste aus meinen Geschichten zu holen."

Andreas Benz

Drehbuchautor, Constantin Film und Entertainment AG, Schweiz

"Ein überzeugendes Script zu schreiben ist harte und wunderschöne Arbeit. Ich habe gelernt, den Kern einer Geschichte zu bestimmen, zu erkennen, wo sie hakt oder ihre innere Logik verlässt. Und das alles, was vorkommt, eine Bedeutung hat, die sich nicht unmittelbar, aber zum Ende hin erschließen muss.

Nicoles Coaching unterstützt, die Fallstricke zu erkennen, die eine Geschichte langweilig oder unglaubwürdig machen. Ein Kurs, dessen Erkenntnisgewinn mich ein Leben lang begleiten wird. Als Redakteurin und Autorin."

Brigitte Duczek

Autorin & Fernsehredakteurin

Hier erfahren Sie mehr

Screencast

Die jüngsten Video-Beiträge rund ums Drehbuchschreiben.

Location

Wie wählt man den geeigneten Ort für eine Szene aus? Und wie beschreibt man diesen Ort am Besten? Bei meiner Arbeit mit Studenten fällt mir auf, dass Handlung und Dialog im Mittelpunkt der Szene stehen, während die Orte an denen die Szenen stattfinden, oft...

mehr lesen

Liebesfilm

Im Gegensatz zur RomCom geht der Liebesfilm nicht unbedingt gut aus. Wann immer er schlecht ausgeht, gibt es meist Genre-Überschneidungen mit dem Melodrama. Wie der Name bereits vermuten lässt, steht eine Liebesbeziehung im Mittelpunkt der Geschichte und...

mehr lesen

Historienfilm

Kein eindeutiges Genre Auch der Historienfilm lässt sich häufig zugleich in weitere Genres kategorisieren. Das wird vor allem dann deutlich, wenn man bedenkt, dass historische Filme sich keineswegs auf die sogenannten »Kostümschinken« beschränken....

mehr lesen

©      2018   Nicole Mosleh   | Impressum & Datenschutzerklärung